2018 ist das Jahr des Cellos. Und es ist auch unser Jubiläumsjahr: 10 Jahre Die Vier EvangCellisten. Es gibt also schon mindestens zwei gute Gründe für diese Platte: CELLISM - das vierte Album und die fünfte CD der Vier EvangCellisten. Zehn Jahre ist es her, als sich Mathias, Markus, Lukas und Hanno zusammengeschlossen haben und kurz darauf mit ihren Celli auf Tournee gegangen sind. Auf ihrem Weg trafen sie zahlreiche musikalische Freunde und Kollegen. Viele dieser Weggefährten haben mitgeholfen, mitgespielt, waren oder haben eingeladen, haben arrangiert, komponiert oder organisiert.

Schon lange gab es den Gedanken, ein Album dieser gemeinsam aufgenommen Stücke zu machen. Manche Titel erschienen schon auf anderen CDs oder EPs. Als 2017 - ein Jahr vor unserem Zehnjährigen - einige glückliche Umstände zu weiterer Zusammenarbeit führten, stand es fest: die nächste CD wird nicht vom Quartett allein, sondern von den Vier EvangCellisten and friends sein.

Der Titel CELLISM stand schon seit Jahren fest. Die international klare Ansage an unser Instrument hatte aber ansonsten noch kein weiteres Gesicht. Jetzt, wo zusätzliche Klangfarben der CD ein klares aber auch neues Gewand geben, scheint der Name gar nicht mehr recht zu passen. Doch das stimmt nicht. Wenn unser Repertoire von Barock bis Jazz und von Oper bis Tango reicht, wenn die musikalischen Gäste von der exotischen Bass-Querflöte bis zum Schlagzeug reichen, was hält dann doch am Ende alles zusammen? Richtig: vier Cellisten. Also feiern wir in der Vielseitigkeit uns! Feiern wir zehn Jahre Quartett tiefer Streicher. Und zum Feiern gehören nun mal Gäste. Feiern wir CELLISM!

Seit vielen Jahren helfen uns befreundete Kollegen dabei, auch dann Konzerte wahrnehmen zu können, wenn Zeit, Logistik oder Gesundheit einen reibungslosen Ablauf unmöglich machen. Als 2017 Florian Bischof nach einigen unserer Konzerte noch in der Nähe war, entschieden wir uns recht kurzfristig dazu, mehrere Stücke mit ihm aufzunehmen. Was für eine schöne Möglichkeit, unsere langjährige Zusammenarbeit auch auf anderer Ebene noch auszubauen. Ein ebenfalls geschätzter Kommilitone aus unseren Weimarer Studienzeiten ist der Jazz-Saxophonist Thomas Roth. Er gehörte zu den ersten Gästen, mit denen das Quartett 2010 in Nürnberg – nun ja – experimentierte. Als wir Jahre später mit unserer zweiten CD "journey" auf musikalische Weltreise gingen, holten wir Thomas erneut zu uns ins Studio - diesmal in Weimar und zu unserer großen Freude mit mehreren u.a. von ihm arrangierten Titeln. Auch aus Weimar stammt der Schlagzeuger Alexander Bätzel. Ihm haben wir ganz besonders zu danken. Er spielte sein Instrument in unsere Jazztitel und half uns unerfahrenen Klassikern bei ersten Schritten in das neue Genre. Der Hofer Sänger Thilo Andersson stellte in einer dieser Nummern seine Stimme zur Verfügung und erfüllte uns damit ebenfalls einen lang ersehnten Wunsch. In eben dieser Stadt arbeitet auch der Flötist Martin Seel. Als Hofer Symphoniker hatte er nicht nur Kontakt zu den Vier EvangCellisten, sondern auch zum dort heimischen Komponisten Wolfram Graf. Die ebenfalls schon auf der CD "journey" zu hörende Zusammenarbeit formt hier – mit einem Stück für fünf Celli und einem Tango mit Bajan (Knopfakkordeon) – den eher klassischen Beginn der CD. Mit großer Freude konnte der international erfolgreiche Akkordeonist Harald Oeler auch für die schon lang gewünschte Kooperation gewonnen werden. Das extra für diese CD komponierte Stück wurde dann im Sommer 2017 eingespielt. International noch bekannter ist die Sängerin (und Frontfrau der Band De-Phazz) Pat Appleton. Als sie uns im gleichen Jahr ebenfalls mit einer gemeinsamen Aufnahme beglückte, ging ein weiterer langjähriger Traum in Erfüllung. Und so sind doch all diese vorrübergehenden musikalischen Wegbegleiter auf ihre Weise Zeugen unseres Werdegangs und unserer Entwicklung, auch wenn sie nur einen kleinen Teil unserer bisherigen Arbeit mit uns geteilt haben. Bleibt uns nur, uns bei ALLEN unseren Wegbegleitern, sowohl den musikalischen Kollegen als auch allen anderen, die uns auf vielfältige Weise unterstützt haben, zu bedanken - für zehn großartige Jahre voller Erfahrungen und spannender Zusammentreffen.

 

Weltweit erfolgreich: Die Sängerin und Frontfrau der Band "De-Phazz" Pat Appleton (Foto: Katja Kuhl)

 

 

 

 

CELLISM
Die Vier EvangCellisten & friends

erhältlich ab sofort!

cellism

Hier klicken zum Bestellen!

Son
MP3-Downloads bei
iTunes & Amazon

Besucherzähler

Insgesamt 1333223