"Die Seele baumeln lassen"

Am Sonntag beginnen die Pilgramsreuther Kirchenkonzerte. In der kleinen Reihe sind oft kammermusikalische Perlen zu finden. Georg Stanek erläutert das Programm.

 

Herr Stanek, wie lange gibt es die Konzertreihe schon?

Die Pilgramsreuther Kirchenkonzerte wurden 1974 von meinem Vorgänger, Kirchenmusikdirektor i. R. Reinhard Wachinger, ins Leben gerufen.

(...)

Was ist das Besondere an den Konzerten?

Das Raumempfinden in dieser Kirche. Sowohl für die Künstler, als auch für die Besucher, die einmal die Seele baumeln lassen können in einem so schönen barocken Raum, der intim ist, nicht so überladen und wegen des lang gestreckten hohen Chorraums ungewöhnlich für eine Dorfkirche.

(...)

Welche Programme erwarten die Zuschauer in diesem Jahr?

Die Reihe beginnt an diesem Sonntag mit einem Konzert der "Vier EvangCellisten". Unter dem Motto "Mit Oper durch die Welt" spielt das Ensemble, das auch schon bei den Hofer Cellotagen zu hören war, Musik unter anderem von Mozart, Bizet und Puccini, die eigens für vier Celli arrangiert wurde. Das ist eine Besetzung, die für die Pilgramsreuther Kirche ideal ist.

(...)

Das Gespräch führte Kerstin Starke - Kerstin Starke für Rehau (Stadtteil Pilgramsreuth), Frankenpost, 18.09.2015

 

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.