Nach drei erfolgreichen Konzerten in und um Hannover dieses Jahr ist es an der Zeit, die besondere Region rund um die Landeshauptstadt Niedersachsens einmal aus Sicht des Ensembles besonders zu beleuchten. Seit nunmehr elf Jahren gastieren projects4cellos / Die Vier EvangCellisten dort regelmäßig und können auf viele tolle Momente zurückblicken. Den Anfang machte 2011 die Timotheuskirche (Waldhäuser Kirche) in Hannover, die sich 2015 auch wiederholte. 2016 und 2018 war das Quartett im nahe gelegenen Wunstorf zu hören, wo in der Corvinuskirche im Stadtteil Blumenau Auftritte innerhalb der "Notturno-Tour" und der "10-Jahre-Jubiläumstour" gespielt wurden. 2019 gastierte das Ensemble erneut in Hannover. Im Stadtteil Wettbergen fand ein sehr erfolgreiches Konzert in der Johannes-der-Täufer-Kirche statt. 2022 kamen noch Seelze (St. Barbara-Kirche im Stadteil Harenberg) und Laatzen (St. Gertruden Kirche im Stadtteil Gleidingen) hinzu. Trotz der schwierigen Umstände in dieser post-pandemischen Zeit waren auch diese Auftritte Niedersachsens sehr gut besucht und wie gewohnt erfolgreich.

Die bisher größten Erfolge hatte das Ensemble aber in der Zachäuskirche im Stadtteil Burg in Hannover. Schon zum vierten Mal waren Lukas, Hanno, Mathias und Markus dort zu Gast. 2014 ("journey-Tour"), 2016 ("Notturno-Tour"), 2018 ("10-Jahre-Jubiläumstour") und 2022 ("Norddeutschlandtour") spielte das Quartett hier Konzerte, die immer - also auch in diesem Jahr - hervorragend besucht waren. Dabei sticht das Jahr 2016 besonders hervor, da die Vier EvangCellisten damals hier ihre CD "Notturno" innerhalb ihrer gleichnamigen Tournee herausbrachten und anschließend auch hier ihr Release feierten. Der Abend blieb nicht nur wegen der zahlreichen Stühle, die in die bis weit über den letzten Platz besetzten Kirche geschafft werden mussten, in besonderer Erinnerung, sondern auch wegen des tollen Teams vor Ort, dass sich wie immer außerordentlich engagierte und damit die besagte anschließende Feier erst ermöglichte.

Umso mehr freut es uns, dass wir für 2024 bereits einen festen Termin für die Zachäuskirche in Hannover-Burg haben: Freitag, den 26. Juli 2024 um 19:00 Uhr sind wir wieder vor Ort. Und zwei Tage später - Sonntag, den 28. Juli 2024 um 19:00 Uhr - ist das Quartett auch wieder in Laatzen. Da auch hier ein wunderbares Team engagierter Leute auf uns wartet, werden wir gerne erneut in der St. Gertruden Kirche zu Gast sein. Vielen Dank für viele tolle Stunden dank vieler toller Organisatoren!

 

projects4cellos nach ihrem Konzert in der St. Barbara-Kirche in Seelze-Harenberg 2022 (Foto: Archiv)

 

 

Am 16. August endete die 2022er Norddeutschlandtour des Ensembles 'projects4cellos' (Die Vier EvangCellisten) mit einem Konzert in Westfalen. Seit 5. August waren die vier Musiker auf Tour und spielten innerhalb dieser Quartettreise acht Konzerte. Der letzte Auftritt fand in der Beth Knesset Synagoge im Bibeldorf in Rietberg statt. Die spannende Location informierte im besten Sinne eines Outdoor-Museums für wissbegierige sowie praktisch orientierte Gäste, wobei religiöse Zusammenhänge ebenso Teil der Ausstellung waren, wie Geschichte, Gegenwartsbezug, Lebensweise der damaligen Menschen, Geografie und aktive Kirche in all ihren Facetten. Auch das Ensemble bekam eine interessante und spannende Führung vor seiner üblichen Raum- und Anspielprobe. Mit dem anschließenden, sehr gut organisierten Konzert ging auch eine Premiere über die Bühne: Dr. Ansgar Fischer - aus Rietberg - schrieb ein Stück für Cello-Quartett, dass am Abend durch 'projects4cellos' zur Uraufführung kam. Sein Werk sowie der gesamte Auftritt des Ensembles wurden mit viel Beifall und Begeisterung aufgenommen. Der erfolgreiche Abend endete nach mehreren Zugaben in einer Feier, bevor sich die vier Cellisten am Folgetag wieder früh zu ihren jeweiligen Wohnorten aufmachen mussten. Doch der nächste Termin - bereits der zwölfte Auftritt der vier Musiker in diesem Jahr - folgt schon bald: am 10. September spielen 'projects4cellos' ein Solidaritätskonzert für regionale Ukraine-Helfer in der Stadtkirche Penkun. Nach den vielen sehr heißen Tagen kommt eine kleine Pause aber erstmal sehr gelegen. Zahlreiche Fotos zur Norddeutschlandtour 2022 sind schon online und dokumentieren eine aufregende und schöne Zeit. Vielen Dank allen Organisatoren, Helfern und Familien, die dies ermöglichten!

 

projects4cellos mit Ansgar Fischer in Rietberg 2022 (Foto: Archiv)

 

 

Erstmals nach fünf Jahren waren projects4cellos (damals als Die Vier EvangCellisten) wieder für Konzerte in Feldberg und auf der Insel Usedom. 2017 spielte das Ensemble mit Florian für den verhinderten Lukas. Während das Konzert in Feldberg - wie auch damals - in der Stadtkirche zu erleben war, fand der Auftritt auf der Insel Usedom diesmal nicht in der Dorfkirche Mönchow statt, sondern - trotz gleichem Veranstalter - in Usedom Stadt. In der dortigen St. Marien-Kirche begann bei besonderem Licht und mit ausgesuchten Weinen das Eröffnungskonzert der Norddeutschlandtour der vier Cellisten, welches genau wie in Feldberg mit einer wunderbaren Resonanz des Publikums nach jeweils drei Zugaben endete. Weiter geht es am Montag in der St. Johannis Kirche der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg.

 

projects4cellos in der Stadtkirche Feldberg 2022 (Foto: Archiv)

 

 

Montag, 08. August 2022, 19:30 Uhr
Neubrandenburg, St. Johannis Kirche
mit dem Titel "Mit vier Cellisten um die Welt" innerhalb der Konzertreihe 'Monatskonzerte' in St. Johannis

 

Dienstag, 09. August 2022, 19:00 Uhr
Anklam, St.-Marien-Kirche
Konzert innerhalb der '
46. Anklamer Sommermusikreihe'

 

Freitag, 12. August 2022, 19:00 Uhr
Seelze (Ortsteil Harenberg), St. Barbara-Kirche
Augustkonzert "Kammermusikalische KlangKollaboration" innerhalb der Reihe "12xk" (zwölfmal "k")

 

Samstag, 13. August 2022, 19:00 Uhr
Hannover, Zachäuskirche (Hannover-Burg)

 

Sonntag, 14. August 2022, 17:00 Uhr
Laatzen (Gleidingen), St. Gertruden Kirche
eine Veranstaltug von "Gertrudens Kulturladen e.V."

 

Dienstag, 16. August 2022, 19:00 Uhr
Rietberg, Synagoge im Bibeldorf

 

projects4cellos in der St. Marien-Kirche Usedom (Stadt) 2022 (Foto: Archiv)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und halten Sie weiter auf dem Laufenden!

 

In unserer Norddeutschlandtour 2022 bespielten wir bereits mehrere beeindruckende Backsteinkirchen innerhalb unserer Konzertroute (Feldberg, Usedom Stadt). Mit unseren Auftritten in den größeren Städten folgten nun zwei Engagements in noch imposanteren Gotteshäusern. Am 8. August spielte das Quartett in der St. Johannis Kirche der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg. „Mit vier Cellisten um die Welt“ hieß das Programm, was innerhalb der „Monatskonzerte“ in St. Johannis erklang. Zahlreiche Gäste füllten das Bauwerk der Heimatstadt von Mathias. Einen Tag später folgte mit der St.-Marien-Kirche der Hansestadt Anklam ein noch beeindruckenderer Auftrittsort. Dort gastierten projects4cellos innerhalb der „46. Anklamer Sommermusikreihe“. Danach geht es für das Quartett in Richtung Hannover. Das nächste Konzert findet am 12. August in der Stadt Seelze statt. Herzliche Einladung!

 

Die St.-Marien-Kirche in der Hansestadt Anklam 2022 (Foto: Archiv)

 

 

Weitere Termine der Norddeutschlandtour:

Freitag, 12. August 2022, 19:00 Uhr
Seelze (Ortsteil Harenberg), St. Barbara-Kirche
Augustkonzert "Kammermusikalische KlangKollaboration" innerhalb der Reihe "12xk" (zwölfmal "k")

 

Samstag, 13. August 2022, 19:00 Uhr
Hannover, Zachäuskirche (Hannover-Burg)

 

Sonntag, 14. August 2022, 17:00 Uhr
Laatzen (Gleidingen), St. Gertruden Kirche
eine Veranstaltug von "Gertrudens Kulturladen e.V."

 

Dienstag, 16. August 2022, 19:00 Uhr
Rietberg, Synagoge im Bibeldorf

 

Die St. Johannis Kirche in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg 2022 (Foto: Archiv)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und halten Sie wie gewohnt weiter auf dem Laufenden!

 

Nach fünf Jahren waren projects4cellos (Die Vier EvangCellisten) erstmals wieder für Aufnahmen mit dem Tonstudio T&B Digital in Weimar. Neben einer Aufnahme des Rietberger Komponisten Ansgar Fischer spielte das Ensemble mehrere Opernarien für ein kommendes CD-Projekt ein. Tonmeister war erneut Thomas Liebmann. Als Gastmusiker konnte Ariel Barnes (Violoncello) gewonnen werden, der bereits mit dem Ensemble konzertierte sowie einen Konzertabend und einen Meisterkurs innerhalb der "6. Hofer Cellotage" gab. Damit knüpft das Ensemble auf vielen Ebenen an die Zeit vor der Pandemie an und startet wieder mit zahlreichen Projekten. Im Anschluss folgt gleich die Norddeutschlandtour des Quartetts, welche am 5. August in Usedom (Stadt) beginnt.

 

Lukas, Thomas Liebmann (Tonmeister), Hanno, Markus, Mathias & Ariel Barnes (Violoncello) (v.l.n.r.) in Weimar (Foto: Archiv)

 

CELLISM
Die Vier EvangCellisten & friends

erhältlich ab sofort!

cellism

Hier klicken zum Bestellen!

Son
MP3-Downloads bei
iTunes & Amazon

Besucherzähler

Heute 83

Gestern 376

Woche 1749

Monat 7181

Insgesamt 1756258