"Notturno" am Abend

Vier EvangCellisten kommen am morgigen Sonnabend nach Hitzacker

Bildunterschrift: Die Vier EvangCellisten stellen am Sonnabend in der Hitzackeraner St.-Johannis-Kirche ihr neues Album vor. Vorher bieten sie für Celloschüler der Musikschule einen Workshop an.

Hitzacker. Ihr neues Album "Notturno" stellen die Vier EvangCellisten am morgigen Sonnabend ab 18 Uhr in der Hitzackeraner St.-Johannis-Kirche vor. Werke der Romantik, aus der Opern- und Weltliteratur werden zu hören sein, unter anderem das berühmte "Nessun Dorma" aus Puccinis "Turandot". Die Werke, deren Herkunft und Genres so vielseitig sind wie das Repertoire des Quartetts, laden zu einer entspannenden, von Emotionen getragenen Konzertstunde voller Cellomusik ein. Die Vier EvangCellisten sind ein Violoncelloquartett, das sich im Oktober 2008 aus Studenten der Musikhochschule FRANZ LISZT in Weimar gegründet hat. Dazu gehört neben Mathias Beyer (Neubrandenburger Philharmonie), Markus Jung (Hofer Symphoniker), Hanno Riehmann (Hofkapelle Meiningen) auch der zum Teil in Gartow aufgewachsene Lukas Dihle (Staatskapelle Weimar), der an der hiesigen Musikschule bei Ilka Wagener seinen ersten Cellounterricht erhielt. Bevor die vier Proficellisten ab 18 Uhr ihr eigenes Können unter Beweis stellen, geben sie nachmittags einen für die Cellisten der Musikschule von der Firma Voelkel finanzierten Workshop. - für Hitzacker, Elbe-Jeetzel-Zeitung (EJZ), 12.08.2016

 

NOTTURNO
ab sofort erhältlich!

Notturno

Hier klicken zum bestellen!

PROMO
MP3-Downloads bei
iTunesAmazon und Musicload

Besucherzähler

1224836

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online