„Die Vier EvangCellisten“ mit neuer CD auf „Notturno-Tour“

Am 07. September beendete das Quartett „Die Vier EvangCellisten“ (www.evangcellisten.de) seine 21 Konzerte umfassende Sommertournee, die es im Juli begonnen hatte und zu der auch das Releasekonzert zur jüngsten CD „Notturno“ am 12. August in der Zachäuskirche Hannover gehörte. Mehr als 100 Konzerte gab das Ensemble seit der Gründung im Oktober 2008, „Notturno“ ist seine vierte CDVeröffentlichung. Zum Quartett mit den Vornamen der vier Evangelisten gehören die zwei ehemaligen Belvederer Mathias Beyer (Abitur 2003) und Lukas Dihle (Belvedere bis 2005) sowie Markus Jung und Hanno Riehmann. Mathias Beyer ist stellvertretender Solocellist bei der Neubrandenburger Philharmonie, Lukas Dihle Cellist der Staatskapelle Weimar, Markus Jung ist Cellist bei den Hofer Symphonikern und Hanno Riehmann Vorspieler in der Hofkapelle Meiningen. Die Geigerin und Musikalienhändlerin Isabella Hildenbrandt, Schwester von Markus Jung, lernte am Musikgymnasium bis 1995 und vertreibt über ihr Portal www.freudeanmusik.de u. a. die CDs der Vier EvangCellisten. Zur CD „Notturno“ ist dort zu lesen: „Mit [...] Notturno [...] widmen sich [die Vier EvangCellisten] ausschließlich Stücken und Liedern des Abends. [...] Und so finden sich Werke der Romantik, wie die Wiegenlieder von Julius Klengel und Wilhelm Fitzenhagen (Ersteinspielung) oder Frédéric Chopins Nocturne cis-Moll - in einem Arrangement von Lukas Dihle - ebenso auf der CD, wie auch zeitgenössische Klassik. Dazu gehören Udo Hartlmaiers ,Gebet (Abendlied)‘ und Wolf-Günter Leidels ,Weimars Abendlied - Vespergebet über eine Melodia Vulpii‘ (ebenfalls Ersteinspielungen), welche beide für das Quartett umgeschrieben bzw. komponiert wurden. [...] Dazu kommen abendliche Arien aus der Opernliteratur [...]. Neben den auch auf cellopera (2011) enthaltenen Bearbeitungen Ulrike Seiferts [, einer Belvederer Absolventin
von 1994,] [...] findet sich mit dem ,Lied an den Mond‘ [...] aus Antonín Dvořáks ,Rusalka‘ eine weitere Arie auf Notturno [...]. Und mit dem ,Lied an den Abendstern‘ aus Richard Wagners Oper ,Tannhäuser und der
Sängerkrieg auf Wartburg‘ wurde nochmals ein EvangCellist - diesmal Hanno Riehmann - zum (Opern-) Arrangeur.“ Die meisten Aufnahmen des Quartetts entstanden im Studio von Tonmeister Thomas Liebmann, Belvederer Absolvent von 1992 und Inhaber der Firma „T&B digital“ (www.tb-digital.de). - für Weimar (Musikgymnasium Schloss Belvedere), Belvederer Nachrichten, Juli / August 2016 (08.09.2016)

NOTTURNO
ab sofort erhältlich!

Notturno

Hier klicken zum bestellen!

PROMO
MP3-Downloads bei
iTunesAmazon und Musicload

Besucherzähler

1208768

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online