Mit einem wundervollen Konzert (...) begeisterten "Die Vier EvangCellisten" im Reuter-Wagner-Museum (...). [Sie] zelebrierten fast 90 Minuten klassische und zeitgenössische, romantisch-leise bis spritzig-temperamentvolle, tongewaltige Kompositionen, darunter mitreißende Ohrwürmer aber auch weniger Bekanntes. Zum Auftakt spielten sie das "Quartett für 4 Violoncelli", wo die Palette von "mäßig schnell" über "langsam" bis "kraftvoll bewegt" reicht, was die vier jungen Musiker im Alter zwischen 20 und 30 eindrucksvoll demonstrierten. Stücke von Metzler, Lachner, Paque, Klengel und Popper verzückten im ersten Teil die Zuhörer, nach einer kurzen Pause glänzten die EvangCellisten mit weltberühmten, aber auch weniger bekannten Kompositionen von Bach, Bizet, Saint-Saens, Hartlmaier, Albeniz, Pütz, Hampton und Joplin. Für ihre Darbietung verdienten sie sich tosenden Applaus und als Zugabe zelebrierten sie zum Schluss die Arie "Nessun Dorma" aus Puccinis Oper "Turandot", wofür es stehende Ovationen gab. (...) - Klaus Fink / (ep/kf), für Eisenach, Thüringer Allgemeine (TA), 17.03.2010, sowie Thüringer Landeszeitung (TLZ), 18.03.2010

NOTTURNO
ab sofort erhältlich!

Notturno

Hier klicken zum bestellen!

PROMO
MP3-Downloads bei
iTunesAmazon und Musicload

Besucherzähler

1210189

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online