Zwei Wochen nach Ende der Sommertournee quer durch Deutschland haben wir  jetzt in fleissiger Nachtarbeit die Fotos hochgeladen.  Erstmalig online sind auch Ausschnitte der verschiedenen Internet- und Zeitungsartikel. Weitere Filme, Musik und anderes mehr werden folgen.

Gleichzeitig sind wir mit der Planung der Konzerte für die nächsten Jahre beschäftigt.  Erste Konzerte für den Sommer 2011 sind bereits bestätigt. Sobald die nächste Tour in groben Zügen feststeht, erfahrt Ihr Konkreteres.  Also schaut doch immer mal wieder vorbei! Eure Vier EvangCellisten.

Der Sommer rückt näher und mit ihm die diesjährige Tournee der Vier EvangCellisten. 15 Orte, 15 Konzerte - über 2 Wochen quer durch Deutschland. Den Anfang macht Weimar am 30. Juli. Neben einigen bekannten Stücken des Vorjahres werden auch von den vier Cellisten bisher ungespielte Werke zu hören sein, darunter sogar Bearbeitungen, die zum ersten Mal überhaupt erklingen werden. Neu ist auch das Konzert innerhalb der "Klassiknächte" im 'Thüringer Zoopark Erfurt' am 21. August.

Das Repertoire der Vier EvangCellisten ist um zwei weitere Opernarrangements reicher. Fredo Jung, der u.a. für das Thüringer Salonquintett, das Gaede Trio, Die 12 Thüringer Cellisten, Quattrocelli oder das Calmus Ensemble (Klassik Echo 2009) arrangiert(e), hat die Arie der Musette aus "La Bohème" (Puccini) und das berühmte Duett aus der Oper "Lakmé" (Delibes) für vier Celli ausgesetzt. Jung steuerte bereits eine Arienbearbeitung der Oper "Samson und Dalila" von Camille Saint-Saëns bei. Die neuen Stücke werden ein Teil des Programms der Sommertournee sein, deren Planung in vollem Gange ist. Für weitere Informationen über den Arrangeur: www.fredo-jung.de