6. HOFER CELLOTAGE

(28.10.2019 - 02.11.2019)

KlangManufaktur, Hof an der Saale

 

 

Markus Jung & Michael Falk in Hof am 3. September 2019 (Foto: Archiv)

 

Die Vorbereitungen zu den 6. Hofer Cellotagen laufen auf Hochtouren. Am 3. September 2019 trafen sich Michel Falk und Markus Jung, um die letzten Parameter zu klären. In wenigen Tagen folgt die Programmauswahl. Michel Falk, Dirigent am Theater Hof, freut sich schon jetzt darauf, wieder das Cello-Orchester zu leiten. Desweiteren werden Satzproben bei professionellen Cellisten stattfinden. Dazu gehört neben Mitgliedern der Vier EvangCellisten 2019 auch wieder Sebastian Chong aus Lübeck. Schon jetzt zeichnet sich eine rege Beteiligung ab, da bereits mehrere Anfragen weit über Hof hinaus eingegangen sind. Der Workshop wird in zweimal drei Stunden stattfinden, die durch eine Mittagspause getrennt sind. Hier soll es eine angemessene Verpflegung für die Cellisten und Bassisten geben. Nach dem zweiten Probenteil am Nachmittag haben die Teilnehmer eine zweistündige Verschnaufpause, bevor sie 18:00 Uhr das Ergebnis vor Publikum präsentieren werden. Danach - gegen 19:30 Uhr - folgt das Festival-Abschlusskonzert mit den Vier EvangCellisten. Der Workshop gilt Cellisten und Bassisten und kennt keine Alters- oder Leistungsgrenzen. Die Stücke werden so ausgewählt, dass möglichst niemand über- oder unterfordert ist. Wer mehr Hilfe braucht, bekommt von den anwesenden Profis entsprechende Unterstützung, wodurch besonders viele Schüler zusammenspielen können.

Die KlangManufaktur befindet sich in der Kulmbacher Straße 1 in Hof. Das Festival unter der Gesamtleitung von Markus Jung ist eine Veranstalung der Hofer Symphoniker in Kooperation mit dem Tonkünstlerverband Hochfranken e.V., den Vier EvangCellisten und dem extra-radio.


 

 

Aktueller Festivalplan:

(Änderungen vorbehalten!)

 

28.10.2019 (Montag):

abends Eröffnungskonzert mit Ariel Barnes, Violoncello (Nürnberg, Deutschland / Kanada), Klavier (N.N.)

 

29.10.2019 (Dienstag):

Kurse bei Ariel Barnes und Mitgliedern der Vier EvangCellisten

 

30.10.2019 (Mittwoch):

Kurse bei Mitgliedern der Vier EvangCellisten

 

31.10.2019 (Donnerstag):

Kurse bei Mitgliedern der Vier EvangCellisten

 

01.11.2019 (Freitag):

Kurse bei Ariel Barnes,

abends Bandkonzert mit TwoSingForYou

 

02.11.2019 (Samstag):

9:00 Uhr - 12:00 Uhr & 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Workshop Cello-Orchester mit Dirigent Michael Falk,

Registerproben und Anleitungen bei weiteren Gast-Cellisten (Die Vier EvangCellisten, Sebastian Chong, Nassib Ahmadieh),

                    18:00 Uhr Ensemblekonzert (Kursabschluss) mit dem Cello-Orchester und dem Schülerensemble Bows'n'Beats,

                        19:30 Uhr Abschlusskonzert mit den Vier EvangCellisten, anschließend feierlicher Ausklang des Festivals

 

 

 

 

 Allgemeine Zusammenfassung (Stand 07.09.2019)

 

Die 6. Hofer Cellotage 2019 finden vom 28. Oktober bis 2. November statt. Erstmalig in der KlangManufaktur der Hofer Symphoniker, mit welchen die Vier EvangCellisten unter der Leitung von Markus Jung auch in diesem Jahr wieder zusammenarbeiten. Das Quartett gibt auch ein eigenes Konzert (Abschlusskonzert), welches am Samstag, dem 2. November zu erleben ist. Nach zahlreichen Festivals im In- und Ausland dürfte Hof das letzte Konzertereignis des Ensembles in diesem Jahr sein. Ebenfalls mit dabei ist auch Dirigent Michael Falk, der schon beim letzten Mal den Cello-Orchester-Workshop leitete, den es mit ihm auch 2019 wieder geben wird. Angedacht ist auch hier Samstag, der 2. November. Am Abend zuvor kommen - nicht zuletzt wegen ihres großen Erfolges bei den 5. Hofer Cellotagen - TwoSingForYou wieder nach Hof und lockern erneut das Festival mit sanften Klängen live gespielter Songperlen. Das besondere Highlight des Festivals dürfte Ariel Barnes sein. Der aus Kanada stammende Künstler ist derzeit Solocellist der Nürnberger Symphoniker und kann auf unzählige internationale Erfolge zurückblicken, die ihn mit ebenso unzähligen Größen der weltweiten Musikszene zusammengebracht haben. Zwischen seinen vielen neuen Projekten im In- und Ausland macht der sympathische, umtriebige Musiker Halt in Hof, wo er für Kurse und das Eröffnungskonzert zur Verfügung stehen wird. 2019 wird erstmals auch der Tonkünstlerverband Hochfranken e.V. sowie das hochfränkische extra-radio die Cellotage unterstützen. Zusammen mit den Hofer Symphonikern, dem Tonkünstlerverband Hochfranken e.V. und den Vier EvangCellisten laufen derzeit zahlreiche Planungen im Hintergrund ab. Bleiben Sie also weiterhin gespannt!