Ein von Publikum und Presse gleichermaßen sehr gelobtes Konzert konnten die Vier EvangCellisten am 1. Mai 2016 zum Besten geben. Schon in zahlreichen Pressemiteilungen zuvor als ausdrücklichen Publikumswunsch angekündigt, spielte das Quartett am Sonntag 19:00 Uhr "Vier Cellos für ein Halleluja..." in der sehr gut besuchten Stadthalle in Wehr - der badischen Geburtsstadt der Stargeigerin Anne-Sophie Mutter. Für den leider verhinderten Lukas spielte erneut Alexey Shestiperov, der sich "nahtlos in den klangschönen und ausgefeilten Quartettklang einfügte", wie die Badische Zeitung berichtete. Nach mehrern Zugaben endete ein sehr erfolgreiches Konzert innerhalb der "Schlosskonzerte Wehr", welches bereits in den nächsten Jahren wiederholt werden soll, wie die verantwortlichen Konzertorganisatoren bereits bestätigten. Mit zwei sehr guten Kritiken wurde der Auftakt der 2016er Konzerte der Vier EvangCellisten um ein Weiteres versüßt. Das Quartett ist schon sehr gespannt auf seine nächsten Veranstaltungen.

Die Vier EvangCellisten  Hanno Riehmann, Markus Jung, Alexey Shestiperov (für den verhinderten Lukas Dihle) & Mathias Beyer (v.l.n.r.)

nach dem Konzert am 1. Mai 2016 in der Stadthalle Wehr.